Istanbul: Internationales MTM-Direktorat (IMD) wählt neues Präsidium

Am 17. Mai 2014 kommt das IMD in Istanbul/Türkei zusammen. Wichtigster Tagesordnungspunkt ist die Neuwahl des Präsidiums. Neben Fragen der Mitgliedschaft im IMD und der Bildung weiterer Chapter nationaler MTM-Vereinigungen geht es u. a. um das Qualifizierungsprozedere bei MTM- und EAWS-Instruktoren, die Standardisierung von MTM-Karten und -Lizenzen sowie die englische Übersetzung des Handbuch Industrial Engineering. Den Termin in Istanbul verbindet das IMD mit einem lokalen Ereignis: Am 16. Mai 2014 veranstaltet die Türkische MTM-Vereinigung die 1. MTM-Konferenz des Landes. MTM-Anwender aus Unternehmen vor Ort sowie Vertreter nationaler MTM-Vereinigungen, darunter Prof. Dr. Peter Kuhlang und Dr. Hans Fischer aus Deutschland, nutzen die Gelegenheit, MTM auch in der Türkei noch bekannter zu machen.

Advertisements

MTM-Akademie: Weiterbildungsangebote jetzt auch abends und am Wochenende

Die MTM-Akademie erweitert ihr Qualifizierungsangebot um Abend- und Wochenendseminare. Damit haben Interessenten einer MTM-Ausbildung die Möglichkeit, sich außerhalb des Tagesgeschäfts und auch unabhängig von der Firma beruflich weiterzubilden. MTM startet mit dem Ausbildungsgang zum MTM-Praktiker in Bad Zwischenahn in Niedersachsen.
Ab 13. Mai 2014 finden dort die Unterrichtseinheiten zum Erwerb des MTM-1-Zertifikats statt.

Unterrichtszeiten sind dienstags und donnerstags von 16.30 bis 18.30 Uhr und 18.45 bis 20.45 Uhr, samstags ab 8.00 Uhr.

Die komplette Übersicht über das Angebot an Abend- und Wochenendseminaren finden Sie auf unserer Website.

mehr Info

5. IE-Fachtagung Dortmund: Industrial Engineering – Erfolgsfaktor für Industrie 4.0

Bereits zum fünften Mal laden die Deutsche MTM-Vereingung e. V., das Institut für Produktionssysteme (IPS) der TU Dortmund und der RIF e. V. Institut für Forschung und Transfer zur Dortmunder IE-Fachtagung ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung am 5. Juni 2014 in Dortmund stehen das Industrial Engineering und die Herausforderungen durch die vierte industrielle Revolution. Schwerpunktthemen sind die Veränderungen der Arbeitswelt durch Industrie 4.0, das Internet der Dinge in der Smart Factory, die Digitale Fabrik im Zeichen von Industrie 4.0, Industrial Data als Produktionsressource sowie arbeitspolitische Konsequenzen aus der Industrie 4.0.

mehr Info und Anmeldung

MTM auf der Corporate Health Convention – Besuchen Sie uns am 20./21. Mai 2014 in Stuttgart!

Zu den Schwerpunktthemen der Corporate Health Convention 2014, der 4. Europäischen Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie am 20./21. Mai in Stuttgart, zählen die Gesundheitsorientierte Arbeitsgestaltung und die Prävention. Zu beiden Themen bietet MTM nicht nur Lösungsansätze, sondern in der Praxis bereits vielfach erprobte Methoden und Tools. Im Rahmen der begleitenden Praxisforen stellt MTM-Ergonomie-Experte Dr. Steffen Rast in seinem Vortrag „Produktiv und gesund: Alter(n)sgerechte Arbeit – was ist zu tun?“ die Alleinstellungsmerkmale der ganzheitlichen und nachhaltigen Arbeitsgestaltung mit MTM, Methoden und Werkzeuge sowie Best-Practice-Beispiele der erfolgreichen Verbindung von Arbeitsgestaltung und Ergonomie näher vor.

Besuchen Sie uns in Halle 7/Stand C.14!

Der MTM-Vortrag „Produktiv und gesund: Alter(n)sgerechte Arbeit – was ist zu tun?“ findet statt am 21. Mai 2014, 11.20 bis 12.05 Uhr, in Halle 7 der Messe Stuttgart, Praxisforum 1.

MTM-Institut: Prof. Dr. Peter Kuhlang neuer Geschäftsführender Leiter

Prof. Dr. Peter Kuhlang übernahm zum 1. April 2014 die Geschäftsführung des MTM-Instituts in Zeuthen bei Berlin. Institutsleiter Dr.-Ing. Bernd Britzke wird bis zu seinem Ruhestand im Frühjahr 2015 dem neuen Geschäftsführer beratend zur Seite stehen. Dr. Knut Kille, Geschäftsführer der Deutschen MTM-Vereinigung e. V., freut sich, mit dem 43-jährigen Österreicher einen national wie international renommierten Experten im Industrial Engineering und gestandenen MTMler für die Weiterentwicklung der MTM-Prozesssprache sowie die Verbreitung des Standards in Forschung und Lehre gewonnen zu haben.

mehr Info